Boden ist Leben.

Nahversorgung, qualitativ hochwertige Lebensmittel und Regionalität zählen seit der Gründung im Jahre 1828 zu den Kernkompetenzen von KASTNER. Bereits seit 1994 ist soziale und ökologische Ressourcenschonung in unserem Leitbild verankert. Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung wurden im Unternehmen also bereits gelebt, schon lange bevor diese Begriffe geprägt wurden. Im Lauf der Jahre haben wir unseren Nachhaltigkeitsaktivitäten mithilfe von Fachleuten weiterentwickelt und einen Rahmen dafür geschaffen: Die KASTNER Nachhaltigkeitsinitiative „Aus gutem Grund“. Denn wir setzen nicht nur „aus gutem Grund“ gezielte Aktivitäten für eine nachhaltigere Zukunft, sondern auch unsere Lebensmittel – der Geschäftskern der KASTNER Gruppe – wachsen auf gutem Boden.

  • 100%

    Ökostrom

  • 840

    regionale Lieferanten

  • 16.000

    gepflanzte Bäume

Sozial engagiert seit 1828.
Die Wurzeln der Nachhaltigkeit bei KASTNER reichen weit in die Geschichte der Familie Kastner zurück. Die Geschäftsfrau Josefa Kastner unterstützte die Bevölkerung während des Zweiten Weltkrieges und war für ihre große Hilfsbereitschaft bekannt. Neben ihr am Bild Großhandelskaufmann KR Karl Kastner.

Umweltschützer der ersten Stunde.
Die 70er Jahre. Die Umweltbewegung wird geboren. KR Peter Kastner war vorne dabei. Er engagierte sich als erster Umweltgemeinderat Niederösterreichs in Zwettl. Am Bild zu sehen bei einer Demonstration gegen Atomkraft Ende der 70er Jahre.

Nachhaltigkeit auf allen Ebenen.

KASTNER ist somit von seiner Geschichte her bereits ein sehr nachhaltig orientiertes Unternehmen. Dies beginnt bei nachhaltig ausgerichteten Geschäftsmodellen,  geht über den Geschäftskern − die Lebensmittel − und mündet in einem familienfreundlichen, sozial ausgerichteten Arbeitsplatz.

Gemeinsam in eine Richtung.

Die strategische Verantwortung für CSR ist direkt in der Geschäftsführung angesiedelt. Mag. Herwig Gruber verantwortet gemeinsam mit dem CSR-Team die Sicherstellung einer nachhaltigen Entwicklung der KASTNER Gruppe.

Be(e) nachhaltig.

Die Summe vieler großer und kleiner Schritte bringen uns ans Ziel: Eine nachhaltigere Zukunft für die folgenden Generationen.

CSR News

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe #Karriere

30 Lehrlinge von sieben KASTNER Standorten vereint am Lehrlingserlebnistag in der KASTNER Zentrale in Zwettl bedeutet Kennenlernen, Wissen aneignen und nicht zuletzt: Spaß!

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe #Karriere

Von 22.-24. September 2022 war die KASTNER Gruppe auf der erstmals dreitägigen Waldviertler Jobmesse in Waidhofen/Thaya vertreten. Natürlich mit zahlreichen Top-Jobs im Gepäck.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe #Zwettl

Auf dem Dach der KASTNER Zentrale in Zwettl wird nun noch mehr Strom produziert.

#Abholmarkt&Gastrodienst #Amstetten #AusgutemGrund #BIOGAST #Eisenstadt #Jennersdorf #KASTNERGrafik #KASTNERGruppe #Karriere #Krems #Nah&Frisch #STOP+SHOP #WienNord #WienSüd #Zwettl #myProduct.at

Lachende Gesichter und eine ausgelassene Stimmung prägten das erste KASTNER Sommerfest, welches als Dankeschön für die KASTNER Mitarbeiter:innen aller sieben KASTNER Standorte ausgerichtet wurde.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe

Die KASTNER Gruppe und den SV Horn verbindet eine langjährige Partnerschaft.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe #Zwettl

Das KASTNER CSR-Team besuchte die Volksschule Schwarzenau und erarbeitete gemeinsam mit der 3. und 4. Klasse das Thema Nachhaltigkeit.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe

KASTNER Mitarbeiter:innen „ersportelten“ mehr als 100.000 Minuten.

#AusgutemGrund #KASTNERGrafik #KASTNERGruppe

Die Mitarbeiter:innen der Caritas Werkstatt verpackten Kund:innengeschenke für die KASTNER Gruppe.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe #Nah&Frisch

Mit dem „Call4Action“ ruft das Jugendrotkreuz Niederösterreich in Zusammenarbeit mit der KASTNER Gruppe Kinder und junge Menschen bis 30 Jahren dazu auf, ihre Ideen zu sozialen Projekten einzureichen und umzusetzen. Jetzt neu ist die Plattform www.call4action.at, die es jedem ermöglicht, mitzumachen oder ein bereits eingereichtes Projekt zur Umsetzung zu bringen. Die Projekte können von Einzelpersonen, Jugendgruppen oder auch Schulklassen jederzeit eingereicht oder auch „zum Leben erweckt“ werden.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe

13 Millionen Hektar Wald fallen jedes Jahr schonungsloser Abholzung zum Opfer. „Am heutigen Tag des Baumes stellen wir uns demonstrativ an die Seite unserer wichtigsten Verbündeten im Klimaschutz: unseren Wäldern“, so Mag. Herwig Gruber, Geschäftsführer und CSR-Beauftragter der KASTNER Gruppe.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe

Der Waldviertler Lebensmittelgroßhändler KASTNER organisiert gemeinsam mit Partnerunternehmen Hilfsgütertransporte an die ukrainische Grenze.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe #Nah&Frisch #STOP+SHOP

Die KASTNER Nah&Frisch Frühjahrsmesse in Bad Vöslau rangierte zum lange ersehnten persönlichen Treffpunkt für Nah&Frisch Kaufleute, Lieferant:innen und KASTNER Mitarbeiter:innen.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe #Karriere

Der Bereich der Softwareentwicklung ist zweifelsohne noch immer ein sehr männerdominierter. Nicht so beim Waldviertler Lebensmittelgroßhändler KASTNER.

#AusgutemGrund #Auszeichnung #KASTNERGruppe #Karriere

Das IMWF hat gemeinsam mit dem KURIER die beliebtesten Arbeitgeber Österreichs gekürt. KASTNER zählt zu den glücklichen Gewinnern.

#Amstetten #AusgutemGrund #BIOGAST #Eisenstadt #Jennersdorf #KASTNERGruppe #Karriere #Krems #Nah&Frisch #WienNord #WienSüd #Zwettl #myProduct.at

Im Rahmen des alljährlichen KASTNER Jahresstart-Events starteten die rund 100 Führungskräfte am 28. Jänner 2022 gemeinsam ins neue Geschäftsjahr.

#Abholmarkt&Gastrodienst #AusgutemGrund #BIOGAST #Jahrespressemeldung #KASTNERGruppe #Nah&Frisch #STOP+SHOP #myProduct.at

Die KASTNER Gruppe steht erfolgreich auf gesunden Beinen. Das beweist sie 2021 mit einem Umsatzplus von einem Prozent. Und das trotz herausforderndem ersten Halbjahr und Lockdowns in der Gastronomie. Der Lebensmittelgroßhändler steht in den Startlöchern für ein 2022 auf Vor-Pandemie-Niveau.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe

Der Verein zur Förderung des Waldes präsentierte gemeinsam mit der Bezirkshauptmannschaft am 8. Oktober im Stift Zwettl den Baum des Jahres 2021: Die Linde. KASTNER unterstützte diese Initiative im Zuge der KASTNER Nachhaltigkeitsinitiative „Aus gutem Grund“.

#AusgutemGrund #BIOGAST #KASTNERGruppe

Mehr als 120 Aussteller präsentierten von 11.-26. September 1.200 Besuchern ihr nachhaltiges Bio-Sortiment auf der zweiten virtuellen BIOGAST Messe.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe

Über 65 Waldviertler TOP-Betriebe präsentieren ihre freien Jobs, Lehrstellen, Praktikumsplätze und Berufsbilder!

#Abholmarkt&Gastrodienst #AusgutemGrund #KASTNERGruppe #Nah&Frisch

Gemeinsam mit der Österreichischen Post AG kompensierte KASTNER im Jahr 2020 33.200 kg CO2. Gruppenweite CO2-Neutralität − das zentrale Ziel der KASTNER Nachhaltigkeitsinitiative „Aus gutem Grund“ − rückt so immer näher.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe

Eintauchen in die bunte Welt der Wirtschaft konnten interessierte Kinder und Jugendliche im Rahmen der Kinder Business Weeks Niederösterreich und Wien organisiert von der Wirtschaftskammer.

#Abholmarkt&Gastrodienst #AusgutemGrund #Auszeichnung #BIOGAST #KASTNERGruppe #Nah&Frisch #STOP+SHOP #myProduct.at

Gemeinsam mit einer Fachjury zeichnete die Tageszeitung „DiePresse“ die besten Familienunternehmen Österreichs aus. Für Niederösterreich holte die KASTNER Gruppe dieses Jahr den Sieg ins Waldviertel.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe

59 KASTNER Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sammelten insgesamt 129.243 Bewegungsminuten im Rahmen der Niederösterreichischen Firmenchallenge.

#AusgutemGrund #KASTNERGruppe

Am 2. Mai 2021 ist Tag der Lebensmittelrettung. Die KASTNER Gruppe setzt sich im Rahmen der KASTNER Nachhaltigkeitsinitiative „Aus gutem Grund“ bereits seit Jahren dafür ein, dass Lebensmittel dort landen, wo sie hingehören: Auf dem Teller.

CSR Bericht

Finden Sie alle Aktivitäten zusammengefasst im Nachhaltigkeitsbericht.