Auf Kurs in Richtung Nachhaltigkeit. In allen Vertriebsschienen.

„Für die Menschen in der Region da sein. Und als verlässlicher Partner unserer Kunden die regionale Entwicklung vorantreiben. Auch das ist nachhaltig.“

- KR Christof Kastner, Geschäftsführender Gesellschafter

Nachhaltig. Durch und durch.

Der Nachhaltigkeitsgedanke zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschäftsmodelle der KASTNER Gruppe. Klicken Sie einfach auf das jeweilige Logo, um mehr zu erfahren.

Umfassende Nahversorgung.

Je mehr man im Ort hat, desto seltener braucht man das Auto. Nah&Frisch bietet umfassende Nahversorgung mit Lebensmitteln und Dienstleistungen, beispielsweise als Postpartner. Damit stärken die Kaufleute die ländliche Infrastruktur und schaffen zusätzlich Arbeitsplätze in der Region.

Einkaufen neu gedacht.

myProduct.at war bei seiner Gründung der erste BIO-zertifizierte Onlineshop Österreichs und steht heute wie damals für enge Kooperation mit regionalen Produzenten und Initiativen. Verkauft werden nur Produkte, die im Einklang mit Mensch und Natur erzeugt werden. Darüber hinaus wird der Bürostandort in Amstetten zu 100% mit Ökostrom versorgt.

Gemeinsam für die Region.

In der Vertriebsschiene KASTNER Abholmarkt und Gastrodienst steht der Gastronom im Mittelpunkt. Als verlässlicher Partner versorgen wir über 40.000 Kunden mit Lebensmitteln und stehen ihnen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam mit ihnen stärken, prägen und gestalten wir die regionale Entwicklung.

Die Natur wertschätzen.

Dieser Gedanke steht seit der Gründung von BIOGAST vor 20 Jahren im Mittelpunkt des Großhandelsunternehmens. Heute umfasst das Sortiment von BIOGAST über 14.000 Artikel, die im Hinblick auf Ressourcenschonung, Müllvermeidung und Umweltverträglichkeit sorgfältig ausgewählt werden.

Es geht nachhaltig weiter.