Mit Musik Gutes tun

Zwettler und Ungarische Künstler spielten zugunsten der ungarischen Giftschlamm-Opfer in der Braustadt Zwettl auf. Zahlreiche Firmen - darunter die Firmengruppe KASTNER - unterstützten dieses Konzert.

Zwettler und Ungarische Künstler spielten im Rahmen eines Benefizkonzertes am 14. Jänner 2011 zugunsten der ungarischen Giftschlamm-Opfer in der Braustadt auf. Das Giftschlammunglück in Ungarn letztes Jahr ließ viele Betroffene in ihrem Leid allein zurück. Für den aus Ungarn stammenden und viele Jahre in Zwettl beheimateten Geigenbauer Gabor Kilyenfalvi war dies Grund genug eine Hilfsaktion zu starten. Gemeinsam mit Wilfiried Brocks vom Kiwanis-Club und Jakob Dalik von x-age entstand die Idee zu diesem Benefizkonzert. Das Konzert fand im Autohaus Berger in Zwettl statt. Zahlreiche Firmen aus der Region - darunter auch die Firmengruppe KASTNER - unterstützte dieses Konzert. Die Veranstaltung stand unter der Patronanz der Ungarischen Botschaft in Österreich.

 

Wer den Giftschlamm-Opfern ebenfalls mit einer Spende helfen will: Spendenkonto Ungarn: BLZ: 41210 KTO-Nr.: 87092140000

 

Zurück