KASTNER ist Sieger der Ausbildertrophy 2007

Bereits zum dritten Mal vergibt die Wirtschaftskammer Niederösterreich die Ausbildertrophy. Sie geht an jene niederösterreichischen Lehrbetriebe, die sich durch besonders innovative Methoden in der Lehrlingsausbildung auszeichnen.

V.l.n.r.: Kammerdirektor Dr. Franz Wiedersich, Michaela Schierhuber, Leitung Personalentwicklung, KASTNER GroßhandelsgesmbH., Mag. Herwig Gruber, Geschäftsführer Firmengruppe KASTNER, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl

Bereits zum dritten Mal vergibt die Wirtschaftskammer Niederösterreich die Ausbildertrophy. Sie geht an jene niederösterreichischen Lehrbetriebe, die sich durch besonders innovative Methoden in der Lehrlingsausbildung auszeichnen. Eine hochrangige Jury wählte aus den verschiedenen Bereichen jeweils einen Preisträger der Ausbildertrophy. Unter den sieben niederösterreichischen Sieger-Betrieben ist auch die KASTNER GroßhandelsgesmbH. mit Sitz in Zwettl. Die Firmengruppe KASTNER beschäftigt derzeit insgesamt 42 Lehrlinge. Das Ausbildungskonzept bei KASTNER wird gut auf die Lehrlinge abgestimmt. Bei den jährlich stattfindenden Mitarbeitergesprächen wird mit jedem Lehrling die Ausbildung und der weitere Werdegang in der Firmengruppe besprochen, denn Aufstiegschancen gibt es für jeden. Auch außerhalb der Arbeitszeit zeigt KASTNER soziale Verantwortung gegenüber dem Lehrling. Im Ausbildungsspektrum enthalten sind auch Fachvorträge z. B. zum Thema Gesundheit. Außerdem nahm ein Lehrling der Firmengruppe am Austauschprogramm der WKNÖ teil und konnte ein Auslandspraktikum in Irland absolvieren. Mehr über das Auslandspraktikum lesen Sie in unserem Pressespiegel. Im nächsten Jahr startet KASTNER eine große Lehrlingsoffensive. Verschiedene Kurse und Seminare sollen auch weiterhin die Leistungen der Lehrlinge steigern.

 

Zurück