Nah&Frisch Neueröffnung in Geisttahl

Familie Reiterer sorgt für die Nahversorgung in Geistthal.

v.l.n.r. Prok. Franz Müller, Ronald Tanczos, Michaela Freitag, Angelika Reiterer, Daniela Pfaff (Tochter), Bmg. DI (FH) Johann Hiden, Rene Reiterer, Heinz Langerwisch, Diakon Dr. Ralf Höfer

Geistthal ist eine rund 1.500 Einwohner zählende ehemalige Gemeinde im Bezirk Voitsberg in der Steiermark und liegt etwa 40 km westlich von Graz, am Fuße der Gleinalpe, dem Übergang vom Hügelland ins alpine Bergland. Seit der Gemeindestrukturreform im Jahr 2015 führt die Gemeinde nunmehr den Namen Geistthal-Södingberg.

Neben einem abwechslungsreichen und intakten Vereinsleben bringt auch ein Nahversorger die Bevölkerung zusammen und steigert somit die Lebensqualität. Da der bisherige Betreiber den Lebensmittelmarkt im Ort nicht mehr weiterführen wollte, begann die Suche nach einem geeigneten Nachfolger. Diese Gelegenheit ließ sich Familie Reiterer nicht entgehen und so wurde am 29. Oktober 2018 das Geschäft unter der Marke Nah&Frisch feierlich neu eröffnet. Neben Grillhendl, Kaffee und Kuchen gab es auch ein Gewinnspiel und eine Hüpfburg für die Kleinen.

Auf 60 m² Verkaufsfläche finden die Kunden neben einem abgestimmten Sortiment für den täglichen Bedarf auch Spezialitäten aus der unmittelbaren Umgebung unter der Marke „aus‘m Dorf“. Weitere Extras sind Platten- und Brötchenservice, Geschenkkörbe und Geschenkgutscheine sowie eine gemütliche Kaffee-Ecke.

Bürgermeister DI (FH) Johann Hiden, Diakon Dr. Ralf Höfer und zahlreiche Einwohner folgten der Einladung zur Eröffnungsfeier am 29. Oktober 2018. Prok. Franz Müller, Ronald Tanczos und Heinz Langerwisch gratulierten im Namen der KASTNER Gruppe.

Unterstützung erhielt die Unternehmerin von der Gemeinde, die das Gebäude mietfrei zur Verfügung stellt, sowie von der KASTNER Gruppe, die das Nah&Frisch Geschäft vom Standort Jennersdorf aus betreut und beliefert.

Die Presseunterlagen zum Download finden Sie hier.

Zurück