Alles neu unter’m Hollerbusch

Helga Wagesreiter übernimmt Bio-Fachgeschäft „Unter’m Hollerbusch“ und setzt mit BIOGAST ein neues Biomarkt-Konzept um.

v.l.n.r.: KR Christof Kastner, Helga Wagesreither, Johannes Gutmann

Seit 16 Jahren ist „der Hollerbusch“, wie ihn die Ortsansässigen meist nennen, ein Teil von SONNENTOR. Das Bio-Fachgeschäft hat sich in Zwettl als Nahversorger mit wertvollen Bio- Produkten etabliert. Die bisherige SONNENTOR Teamleiterin Helga Wagesreither übernimmt das Geschäft ab 1. Jänner 2019 selbst. Bei SONNENTOR freut man sich, die Kollegin auf dem Weg in die Selbstständigkeit tatkräftig zu begleiten. Auch die Firma KASTNER, der das Haus in dem das Bio-Fachgeschäft angesiedelt ist gehört, hat für den Neustart Unterstützung zugesagt. So wird Frau Wagesreither zukünftig mit dem Bio-Großhändler BIOGAST, einem Unternehmen der KASTNER Gruppe, noch intensiver kooperieren. Wir dürfen uns auf ein neues Biomarkt-Konzept freuen, das nächstes Jahr gemeinsam realisiert wird.

Wofür steht der „Hollerbusch“ in Zukunft?
Das bewährte Team ist top motiviert für den Neustart. „Unsere Beratung wird in Zukunft noch persönlicher. Und wenn wir ein Produkt nicht im Sortiment haben, dann bestelle ich es auch gerne für einzelne Kunden“, betont Helga Wagesreither. Vor allem eine hohe Qualität, der Schwerpunkt auf regionale und saisonale Produkte, sowie ein breites Angebot für Menschen mit Unverträglichkeiten, liegen ihr persönlich am Herzen. Möglich wird dies unter anderem auch durch die Firma BIOGAST, das Lager befindet sich direkt in Zwettl und ermöglicht somit kurze Transportwege.

Wichtig ist der Selbstständigen in spe auch, dass ihre Kunden auf die Nachhaltigkeit des Sortiments vertrauen können. In diesem Sinne ist man bemüht, so viele palmölfreie Produkte wie möglich anzubieten. Ganz in diesem Sinne gilt im „Hollerbusch“: „Mit gutem Gewissen, das Beste genießen.“

Zurück