KASTNER beim Genusstreffen von Genuss- und Agrarmarketing Burgenland

Am 15. Oktober fand ein Genusstreffen von Genuss- und Agrarmarketing Burgenland statt. Auch KASTNER war als Lieferpartner mit dabei.

v.l.n.r.: Dr. Engelbert Rauchbauer (Obmann Genuss Burgenland), Matthias Mirth (Wirt), Hannes Schneider und Franz Brixner (Gastrodienst Kastner), Landesrätin Verena Dunst, Mag.a Ingeborg Preininger (Cluster Gastronomie-, Gemeinschaftsverpflegung und touristische Initiativen), Szilvia Makai (Sewinkler Sonnegemüse), Markus Felderer (FA Unfried), Alfred Schemitz (Leithaberger Edelkirsche) Johannes Priester (Jagd und Angusrind Esterhazy) sowie Martin Csanyi (Schlösselpilze - Austernseitlingszucht); © Burgenländisches Genuss- und Agrarmarketing

Ein angeregter Austausch über gastrotaugliche Produkte und Liefervereinbarungen fand zwischen AMS-Gastrosiegel Wirten, den Schmankerlwirten Burgenland und regionalen Produzenten sowie deren Lieferpartnern beim Genusstreffen von Genuss- und Agrarmarketing Burgenland statt. Auch Prok. Franz Brixner (Leitung KASTNER Gastrodienst) und Hannes Schneider (Gebietsverkaufsleitung) vom KASTNER Standort Eisenstadt nahmen an der Veranstaltung teil.

„Direkte Netzwerke zwischen Produzenten und Wirten machen Sinn. Sinn deshalb, da kurze Wege oft die besten Wege sind. Die Vernetzung zwischen Produzenten und Gastronomie wird immer wichtiger, da mittlerweile auch die Gäste im Wirtshaus genau wissen wollen, wo die Produkte auf ihren Tellern es herkommen“, so Agrar-LR Verena Dunst.

Zurück