Übungsfirma „Kastner4School“ zu Besuch bei KASTNER Eisenstadt

Die Übungsfirma des Theresianum Eisenstadt besuchte ihren Partnerbetrieb zum Erfahrungsaustausch von Theorie und Praxis.

Prok. Andreas Hackl empfängt Mag. Klaus Leitgeb und Übungsfirma „Kastner4School“ am KASTNER Standort Eisenstadt.

Bereits seit 20 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen dem KASTNER Abholmarkt Eisenstadt und dem Theresianum Eisenstadt. Der ehemalige Gesellschafter Benno Langenberger begann die Kooperation 1998 und Prok. Andreas Hackl führt diese Zusammenarbeit seit 2002 weiter.

Im Laufe der Jahre wurde die Übungsfirma „Kastner4School“, mit dem Ziel den Schülerinnen und Schülern eine praxisnahe Ausbildung zu ermöglichen, gegründet. Während jedes Schuljahres erhalten die Schülerinnen und Schülern verschiedene Unterlagen und Informationen, um die Abläufe des Unternehmens kennenzulernen. Von KASTNER werden beispielsweise Werbemittel wie Kataloge und Preislisten, aber auch Angebote und Dokumente mit Preisänderungen zur Verfügung gestellt. Dieses theoretisch angeeignete Wissen wird bei mehrmaligen Betriebsbesuchen beim Lebensmittelgroßhändler vertieft. Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen bei diesen Erfahrungsaustauschen die Abteilungen Sekretariat, Einkauf, Marketing, Personal und Vertrieb am KASTNER Standort Eisenstadt.

Als Dank werden jährlich Vertreter des KASTNER Standortes Eisenstadt zum Prüfungsessen eingeladen. Dabei zeigen die Schülerinnen und Schüler, unter der strengen Aufsicht ihrer Lehrkräfte, ihr Können in der Küche und im Service.


Die Presseunterlagen zum Download finden Sie hier.

Zurück