KASTNER war Aussteller bei der Jobmesse

Am 29. und 30. September präsentierten über 70 Waldviertler TOP-Betriebe ihre vielfältigen Berufsbilder, Lehrstellen und offenen Jobs.

v.l.n.r.: Anne Blauensteiner MA, Mag. Herwig Gruber, Andrea Bauer, Landesrat Ludwig Schleritzko, Christina Draxler MA, Christof Kastner, NR Ing. Mag. Werner Groiß, Josef Wallenberger

Bereits zum 7. Mal präsentierten über 70 Waldviertler TOP-Betriebe aus allen Branchen und aus allen Waldviertler Bezirken ihre vielfältigen Berufsbilder, Lehrstellen und offenen Jobs. Unter den Ausstellern war wie jeder Jahr auch die KASTNER Gruppe vertreten, und konnte den vielen Messebesuchern Einblicke in den Lebensmittelgroßhandel und Lebensmitteleinzelhandel geben.

Auch zahlreiche Ehrengäste wie Landesrat Ludwig Schleritzko (in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner), der Vizepräsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich, KommR Ing. Josef Breiter, der Amtsführende Präsident des Niederösterreichischen Landesschulrates, Mag. Johann Heuras, NR Ing. Mag. Werner Groiß, LAbg. Bgm. Jürgen Maier, der Waidhofener Bürgermeister, Robert Altschach und viele mehr zeigten den großen Bedarf einer derartigen Veranstaltung in der Region!

Christof Kastner, geschäftsführender Gesellschafter der KASTNER Gruppe und Obmann des Wirtschaftsforum Waldviertel:
„Vor sieben Jahren haben wir die Idee der Waldviertler Jobmesse geboren. Wir haben uns gefragt, was man als Unternehmer im Waldviertel braucht. Wir brauchen mehr Transparenz am Arbeitsmarkt. Unsere tollen Unternehmen, die tolle Jobchancen bieten, sollen sich entsprechend präsentieren. Wir haben bei unserer Jobmesse mehrere Schwerpunkte: die Betriebe suchen die richtigen Lehrlinge, sie suchen Menschen, die Facharbeiterausbildung machen. Eine der größten Herausforderungen für die Zukunft, wo auch viele Waldviertler Unternehmer bereits entsprechende Mitarbeiter suchen, ist das Thema der Softwareprogrammierung und -engineering, sowie der Bereich der Digitalisierung! Dies ist mit Sicherheit auch einer der Schwerpunkte der Waldviertler Jobmesse!“

Christina Draxler MA, Personalleitung der KASTNER Gruppe sichtlich begeistert:
„Selbst die besten Bewerbungen können nicht mit einem persönlichen Eindruck mithalten, es ist unglaublich interessant welche Persönlichkeiten auch heuer wieder durch die Jobmesse „angelockt“ wurden. Die Zielgruppe der Jobmesse sind jedoch nicht nur Arbeitssuchende, sondern viel mehr Personen die mitten im Berufsleben stehen und netzwerken wollen! TOP-Betriebe örtlich komprimiert mit Experten und Branchenspezialisten aller Art – das ist die Jobmesse!“

 

Weitere Infos und Fotos zur Jobmesse finden Sie auf www.wfwv.at.

 

Zurück