Nah&Frisch Kaufleutetreffen im Steinschaler Dörfl

Am 25. und 26. April lud Nah&Frisch zum Kaufleutetreffen ins Pielachtal.

Am 25. und 26. April trafen sich zahlreiche Nah&Frisch Kaufleute und Vertreter der Großhandelshäuser aus ganz Österreich im idyllischen Steinschaler Dörfl im Pielachtal.

Neben dem Informations- und Erfahrungsaustausch zu aktuellen Themen aus den Bereichen Marketing & Vertrieb stand auch eine Ehrung der 30 besten Nah&Frisch Kaufleute sowie der 3 besten Nah&Frisch Eigenfilialen des internen Leistungswettbewerbs MARKANTitio 2017 am Programm.

Ehrung der 30 besten Nah&Frisch Kaufleute
Unter den Top 10 befinden sich die KASTNER Kunden Daniela Moser (3910 Großglobnitz) und Nahversorger Gemeinde Lichtenegg (2813 Lichtenegg).
Ebenfalls ausgezeichnet wurden die KASTNER Kunden Monika Hasieber (2814 Seebenstein), Sabine Kuni (2474 Gattendorf), Christa Pscheiden (2425 Nickelsdorf), Georg Wolf (2172 Schrattenberg), Karin Maierhofer (2871 Zöbern), Gerhard Spat (8413 St. Georgen), Marianne Spörk (8313 Breitenfeld und 8333 Riegersburg), Andrea Thron (2663 Rohr im Gebirge), Unser Dorfgschäft (3134 Nußdorf ob der Traisen) und Michael Wallner (8092 Mettersdorf).
Wir gratulieren herzlich!

Leistungswettbewerb für Nah&Frisch Eigenfilialen – MARKANTitio
Im österreichweiten Leistungswettbewerb erreichten die Eigenfilialen der KASTNER Einzelhandels Ges.m.b.H. in 2443 Leithaprodersdorf, 2485 Wimpassing a.d. Leitha sowie 3804 Allentsteig die Plätze 2 und 3.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm inklusive einer Showeinlage der Kabarettistinnen "Die Kernölamazonen" sorgte für Spaß und Unterhaltung der rund 250 Gäste und unterstützten Mag. Hannes Wuchterl bei der Übergabe der Urkunden gesanglich und mit viel Schmäh. Zünftig fand der erste Tag in Dirndl und Lederhosn seinen Höhepunkt am Dorfplatz des "Nah&Frisch Dörfls". Der Ausklang des Abends fand bei Discomusik, Dirndlbier, mit dem Karikaturisten Reini Buchacher und der "Herzerl Mitzi" statt.

Am zweiten Tag gab es jede Menge weitere Informationen zu aktuellen Themen in Form von Kurz-Workshops. Am Nachmittag stand der "sportlich-olympische" Gedanke ganz im Vordergrund, die Teilnehmer konnten ihren Teamgeist in zehn verschiedenen Disziplinen unter Beweis stellen.

 

Die Presseunterlagen zum Download finden Sie hier.

Zurück