#KASTNERGruppe #AusgutemGrund #Karriere

Pressemeldung

Auf einen Kaffee mit der KASTNER Personalabteilung

KASTNER lädt zum Kaffee mit dem KASTNER Personalmanagement und stellt sich als Arbeitgeber vor. Die vier Damen, Christina Draxler, Vanessa Flicker, Karina Pöhn und Gertraud Redl, geben authentische Einblicke in die KASTNER Gruppe - fernab von Floskeln und generischen Unternehmensbeschreibungen. Es geht um Kaffeepausen, Bewerbungsgespräche und den süßen Bürohund Elvis.

v.l.n.r. Vanessa Flicker, Karina Pöhn und Christina Draxler aus der KASTNER Personalabteilung geben Einblicke in ihre Arbeit.

It’s a Match: Wann passt man zu KASTNER?
Wenn man Familienunternehmen-kompatibel ist. Was das heißt? KASTNER besteht seit 1828 und ist ein Familienunternehmen in fünfter Generation. Entscheidungswege sind - anders als in Konzernen – oftmals kurz. So bleibt das Unternehmen agil und handlungsfähig. Bei KASTNER menschelt es. Man ist keine Nummer und kann sich als individuelle Persönlichkeit einbringen. Eigeninitiative wird sehr geschätzt und gefördert. Der Name KASTNER steht dafür, dass es Menschen gibt, die diesen Namen tragen. Trotz der Größe, die vielleicht eher an einen Konzern erinnert, ist das Familienunternehmen spürbar.

Welchen Dingen kann man sich bei KASTNER sicher sein?
1) Du kannst dich weiterentwickeln – fachlich und persönlich.
Das sieht man am Beispiel von Vanessa. Sie hat in der Logistik bei KASTNER begonnen und ist dann ins Personalmanagement gewechselt. Auch Weiterbildungen und Schulungen werden auf die spezifischen Interessen der Mitarbeiter:innen abgestimmt.
2) Du wirst als individuelle Persönlichkeit gesehen.
Bei KASTNER wird man als Mensch gesehen, der sich zu jedem Zeitpunkt in einer bestimmten Lebensphase befindet. Wir gehen nicht davon aus, dass Mitarbeiter:innen von Anfang 20 bis Mitte 60 die gleiche Tätigkeit ausführen wollen und da muss man als Arbeitgeber flexibel sein. Seien es Familienplanung, Hausbau oder Betreuungspflichten. Wir versuchen, den Arbeitsplatz für die Mitarbeiter:innen so zu gestalten, damit dieser zur jeweiligen Persönlichkeit und Lebensphase passt (flexible Arbeitszeiten, unterschiedliche Teilzeitmodelle, Job Sharing, Home Office, Unterstützung bei der Kinderbetreuung etc.)

Wie verbringt ihr eure Kaffeepausen?
Gemeinsam. Unterhaltsam. Im besten Fall mit einem Stück Kuchen. Wenn jemand die Ambitionen hatte, einen zu backen, ist ihm oder ihr der Titel „Mitarbeiter:in des Tages“ sicher. Viele Abteilungen machen um 9 Uhr Kaffeepause, da muss man sich um den ein oder anderen Kaffee bei der Kaffeemaschine schon streiten (lacht). Aber das Gute ist, Kaffee geht im Lebensmittelgroßhandel nie aus. Kaffeepausen werden sehr wohl zelebriert. Kaffeeküchen sind Raum der Vernetzung mit Menschen aus anderen Abteilungen. Wo man Dinge bespricht, die sonst untergehen, aber auf zwischenmenschlicher Ebene sehr wohl wichtig und für die Zusammenarbeit in weiterer Folge förderlich sind.

Was passiert, wenn ich mich bei KASTNER bewerbe? Wie sieht der Bewerbungsprozess aus?
Herzlichen Glückwunsch, dass du deinen Traumjob unter jobs.kastner.at, auf unseren Social Media Kanälen oder den gängigen Jobplattformen gefunden hast und auf unserer Website deine Bewerbungsunterlagen eingereicht hast! Diese werden dann von Vanessa gemeinsam mit der zuständigen Führungskraft unter die Lupe genommen und dann hörst du telefonisch von uns. Der nächste Schritt ist ein persönliches Kennenlernen. Und obwohl das wahrscheinlich alle Recruiter:innen sagen: Vor einem Bewerbungsgespräch bei KASTNER muss man sich wirklich nicht fürchten. Wichtig ist uns, eine angenehme Gesprächsatmosphäre zu schaffen. Es geht hier nicht darum, fachliche Kenntnisse abzufragen. Eher kann es schon mal passieren, dass man über Lieblingsspeisen und das letzte Buch, das man gelesen hat, plaudert. Und dabei einen Kaffee trinkt. Oder auch zwei.

In der KASTNER Gruppe kann man aus mehr als 40 unterschiedlichen Berufsbildern wählen. Je nach Persönlichkeitstyp, Berufserfahrung und Interessen ist hier für jede:n der passende Job dabei. Weitere Informationen zur Arbeit bei KASTNER unter kastner.at/karriere. Alle offenen Stellen unter: jobs.kastner.at

Über die KASTNER Gruppe
Die KASTNER Gruppe ist ein seit 1828 eigentümergeführter, österreichischer Lebensmittelgroßhändler mit Sitz in Zwettl/NÖ und verfügt über Lebensmittelkompetenz in den Bereichen Lebensmitteleinzelhandel (Nah&Frisch), E-Commerce (myProduct.at), Convenience sowie den Großhandelsbereichen Gastronomie und Großverbraucher (KASTNER) mit einem Gesamtsortiment von rund 60.000 Artikeln. An den acht KASTNER Standorten (Amstetten, Eisenstadt, Jennersdorf, Krems, Wien Nord, Wien Süd, Wolfsberg, Zwettl) sind rund 950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.