#KASTNERGruppe #Nah&Frisch #Karriere

Pressemeldung

KASTNER Nah&Frisch: Prok. Robert Breiteneder geht in Pension

Mit der Pensionierung von Prok. Robert Breiteneder wird die Verantwortung der KASTNER Nah&Frisch Eigenfilialen organisatorisch neu gegliedert.

v.l.n.r. vorne: KR Christof Kastner, Prok. Robert Breiteneder, Melitta Breiteneder; hinten: Mag. Herwig Gruber, Andreas Blauensteiner MBA, Prok. Stefan Kastner, Edeltraud Kastner, KR Peter Kastner

Die Erfolgsgeschichte von Robert Breiteneder beginnt am 3. November 1997. Mit damals 38 Jahren tritt er in die KASTNER Gruppe ein, nachdem der gelernte Einzelhandelskaufmann 16 Jahre Berufserfahrung als Filialleiter im Lebensmitteleinzelhandel gesammelt hat. Als KASTNER Nah&Frisch Filialvertriebsleiter hat er in seinen 23 Jahren bei KASTNER rund 60 Filialen eröffnet, kosmetisiert, geschlossen oder neu strukturiert. Sein enormer Ehrgeiz und seine klaren Worte zeichnen ihn besonders aus. Die KASTNER Geschäftsleitung und die Familie Kastner bedanken sich herzlich für den unermüdlichen Einsatz und das langjährige Engagement. Zukünftig werden die Eigenfilialen organisatorisch unter KASTNER Nah&Frisch Bereichsleiter Prok. Elmar Ruth MSc eingegliedert. Neu in diesem Team ist Stephan Lenze MBA. Er übernimmt fortan als Gebietsleiter die Agenden von Prok. Robert Breitender.


Nahversorgung mit dem KASTNER Nah&Frisch-Konzept
Die KASTNER Gruppe ist ein eigentümergeführtes Familienunternehmen im Lebensmittelgroßhandel. Nahversorgung, qualitativ hochwertige Lebensmittel und Regionalität zählen seit der Gründung vor über 190 Jahren zu den Kernkompetenzen von KASTNER. Mit Nah&Frisch sichern österreichweit rund 500 Kaufleute die Nahversorgung im ländlichen Raum. KASTNER steht als Partner für die Umsetzung des Nah&Frisch Konzepts zur Seite. Die Nahversorgung in Nah&Frisch-Qualität bedeutet Sicherung der Lebensqualität und dass die Wertschöpfung im Ort bleibt.