News der KASTNER Gruppe

KASTNER ist familienfreundlichster Großbetrieb Niederösterreichs

Die KASTNER Gruppe gewinnt den Niederösterreichischen Landeswettbewerb „Familienfreundlicher Betrieb“ in der Kategorie „Großbetriebe“.

Weiterlesen …

Schnell und sicher: Digitale Gästeregistrierung mit KASTNER und Ordito

Der Herbst bringt weitere Neuerungen für Gastronomiebetriebe: Eine verpflichtende Registrierung aller Gäste. KASTNER hat gemeinsam mit Ordito die optimale Lösung parat.

Weiterlesen …

Erste virtuelle BIOGAST Messe – ein Erfolg!

Die BIOGAST Messe, die als führende Bio-Plattform in Österreich ihr 10-jähriges Jubiläum feierte, fand aufgrund veränderter Umstände bezüglich COVID-19 heuer erstmals online statt.

Weiterlesen …

KASTNER überreicht Spende an FF Jennersdorf

Im Rahmen der offiziellen Indienststellung des neuen Einsatzleitfahrzeuges überreichte Standortleiter Ronald Tanczos einen Spendenscheck an die FF Jennersdorf.

Weiterlesen …

Nah&Frisch Neuübernahme in Dürnstein

Mag. Barbara Hartl sorgt als selbstständige Nah&Frisch Kauffrau für die Nahversorgung in Dürnstein.

Weiterlesen …

myProduct.at unter den beliebtesten Onlineshops für Lebensmittel in Österreich

myProduct.at zählt zu den beliebtesten Onlineshops für Lebensmittel in Österreich. Dies zeigt die Studie vom Statista Research Department.

Weiterlesen …

Ertragreiche KASTNER Apfelernte 2020

KASTNER Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ernten die vom Lebensmittelgroßhändler geretteten Apfelbäume.

Weiterlesen …

KASTNER unterstützt UN-Initiative gegen Lebensmittelverschwendung

Am 29.09. ist der 1.International Day of Awareness of Food Loss and Waste. KASTNER engagiert sich für das internationale Projekt gegen Lebensmittelverschwendung.

Weiterlesen …

Nah&Frisch Neuübernahme in Werndorf

Cathrin Rohrbacher übernimmt Nah&Frisch Markt von Gerhard Spat in Werndorf.

Weiterlesen …

Erste virtuelle BIOGAST Messe – ein Erfolg!

Die BIOGAST Messe, die als führende Bio-Plattform in Österreich ihr 10-jähriges Jubiläum feierte, fand aufgrund veränderter Umstände bezüglich COVID-19 heuer erstmals online statt.

Mehr als 130 Aussteller präsentierten sich für beinahe 2.000 Besucher auf der virtuellen BIOGAST Messe.

BIOGAST bietet, als führender österreichischer Bio-Großhändler für kontrolliert biologische Lebensmittel, ein umfassendes Bio-Vollsortiment für den Fachhandel, die Gastronomie und Großverbraucher. Alle Lieferanten erfüllen strengste Qualitätskriterien, dadurch garantiert BIOGAST den Kunden eine höchstmögliche Produktsicherheit im gesamten Bio-Sortiment. Das Angebot überzeugt auf den ersten Blick: BIOGAST bietet ein reichhaltiges Sortiment von über 14.000 Artikeln.

Um einen persönlichen Austausch zwischen interessierten Kunden (B2B) und Lieferanten zu ermöglichen, veranstaltet BIOGAST seit 2011 die BIOGAST Messe im Messezentrum Wels. Aufgrund der Entwicklungen bezüglich COVID-19 und der damit verbundenen Unsicherheiten, hat sich BIOGAST heuer dazu entschieden, die alljährliche BIOGAST Messe in veränderter – nämlich in virtueller – Form stattfinden zu lassen.

In nur kurzer Zeit wurde ein neuartiges, virtuelles Messeformat entwickelt. Basierend auf dem BIOGAST WebShop, wurde eine Messe-Plattform konzipiert, in der mehr als 130 Aussteller ihre Produkte umfassend und übersichtlich den beinahe 2.400 Besuchern präsentieren konnten. In einem Zeitraum von zwei Wochen ging die Jubiläumsausgabe der Messe Ende September erfolgreich über die Bühne. Erfreulicher Weise lag der Messeumsatz trotz des neuen Formates auf dem Niveau der Vorjahre.

Vielseitige Funktionen
Die zentralen Punkte, die die BIOGAST Messe einzigartig machen, wurden virtuell entsprechend umgesetzt. Höchste Priorität bei der Konzeption der virtuellen Messe wurde auf Benutzerfreundlichkeit gelegt. Den Lieferanten wurde eine Bühne geboten, um ihr Unternehmen und neue Produkte mit interessanten Videos, Fotos und informativen Texten zu präsentieren. Die innovative Online-Messe bot praktische Filterfunktionen, um spezielle Sortimente – wie beispielsweise Messe-Neuheiten oder Saison-Artikel – hervorzuheben. Das Highlight der diesjährigen Messe war der eigene BIOGAST Messe-Webshop mit mehr als 4.000 aktionierten Artikeln. Über den professionellen WebShop konnten die Kunden ihre Messe-Bestellungen schnell und bequem abwickeln.

Ein weiterer Fokus lag im virtuellen Format auf der persönlichen Betreuung – hier wurde durch eine Videochatfunktion der direkte Austausch zwischen Kunden, Lieferanten sowie dem BIOGAST Team ermöglicht.

Online Vorträge und Weinverkostungen
In einem Online-Auditorium wurden den Besuchern Videos zu den Schwerpunkten „Weinverkostung“ und „nachhaltige Verpackung“ angeboten. Bezugnehmend auf den ersten Schwerpunkt stellten fünf Winzerinnen aus Niederösterreich in kurzen Clips ihr Weingut sowie zwei ihrer wichtigsten Weine vor. Beim zweiten Schwerpunkt ließ BIOGAST zahlreiche Stakeholder zum Thema „nachhaltige Verpackung“ in Kurzbeiträgen zu Wort kommen: Meeresbiologen, Umweltorganisationen, Verpackungs-Forscher, das Bundesministerium für Klimaschutz und Pioniere unter den Kunden und Lieferanten zeigten auf, was BIOGAST Kunden tun können, um Verpackungsmüll weiter zu reduzieren und die neuen EU-Verwertungsquoten zu erfüllen.

BIOGAST Geschäftsführer Horst Moser freut sich, dass die Messe trotz veränderter Umstände von Lieferanten und Kunden so positiv angenommen wurde: „Wir bedanken uns bei allen Kundinnen und Kunden für die Teilnahme, sowie bei allen Ausstellerinnen und Ausstellern für die gelungene Präsentation der virtuellen Stände. Für das kommende Jahr gehen wir davon aus, dass die BIOGAST Messe wieder in realer Form stattfinden kann und freuen uns auf die persönliche Begegnung mit Ihnen!“

Die Presseunterlagen zum Download finden Sie hier.

Zurück