News der KASTNER Gruppe

Nah&Frisch Neuübernahme in Werndorf

Cathrin Rohrbacher übernimmt Nah&Frisch Markt von Gerhard Spat in Werndorf.

Weiterlesen …

43 Jahre bei KASTNER: Manfred Fritsch geht in Pension

Nach 43 Dienstjahren tritt der KASTNER Bereichsleiter Expansion und Ladenbau den wohlverdienten Ruhestand an. Die KASTNER Gruppe sagt Danke.

Weiterlesen …

Coronavirus - Aktuelle Maßnahmen

Wir ersuchen alle Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Besucher weiterhin um Einhaltung der Hygienerichtlinien und Vorsichtsmaßnahmen.

Weiterlesen …

Nah&Frisch Neuübernahme in Niederkreuzstetten

KASTNER Gruppe übergibt Nah&Frisch Geschäft in Niederkreuzstetten an Nah&Frisch Kaufmann Harald Berger.

Weiterlesen …

KASTNER Logistik erhält VCÖ-Auszeichnung

Der Verkehrsclub Österreich zeichnet die nachhaltigen Logistiklösungen der KASTNER Gruppe aus.

Weiterlesen …

Bauernbundpräsident Strasser bei KASTNER

KR Christof Kastner begrüßt Österreichs Bauernbundpräsidenten Dipl.-Ing. Georg Strasser im Rahmen eines Betriebsbesuches bei KASTNER in Zwettl.

Weiterlesen …

KASTNER unterstützt Call4Action: Engagement zeigen und soziale Projekte einreichen

Mit dem „Call4Action“ ruft das Jugendrotkreuz NÖ in Zusammenarbeit mit KASTNER dazu auf, ihre Ideen zu sozialen Projekten einzureichen und umzusetzen.

Weiterlesen …

KASTNER ist Vorreiter: Erste virtuelle Messe im Lebensmittelgroßhandel

KASTNER sieht Herausforderungen als Chancen: Der innovative Lebensmittelgroßhändler reagiert in Rekordzeit auf veränderte Umstände und veranstaltet die ersten virtuellen Messen in der Branche.

Weiterlesen …

MARKANT-Vertreter zu Besuch bei der KASTNER Gruppe

Betriebsbesuch anlässlich über 60-jähriger Partnerschaft: KR Christof Kastner empfängt Vertreter der MARKANT in Zwettl.

Weiterlesen …

KASTNER überreicht Spende an die Wiener Tafel

Am 21. August fand die Eröffnung des TafelHauses der Wiener Tafel am Großmarkt Wien statt. KASTNER überreichte Spendencheck als langjähriger Unterstützer der Wiener Tafel.

Weiterlesen …

KASTNER ist Vorreiter: Erste virtuelle Messe im Lebensmittelgroßhandel

KASTNER sieht Herausforderungen als Chancen: Der innovative Lebensmittelgroßhändler reagiert in Rekordzeit auf veränderte Umstände und veranstaltet die ersten virtuellen Messen in der Branche.

KR Christof Kastner: KASTNER veranstaltet die ersten virtuellen Messen in der Branche.

In nur kurzer Zeit entwickelte die KASTNER Gruppe ein neuartiges, virtuelles Messeformat. Trotz der Covid-19-bedingten Situation sollen Kunden und Lieferanten „Messeluft schnuppern“ und von attraktiven Messekonditionen profitieren. Basierend am KASTNER WebShop, dem modernsten in der Branche, wurde eine Messe-Plattform konzipiert, in der alle 200 Lieferanten ihre Produkte umfassend und übersichtlich den KASTNER Nah&Frisch und BIOGAST Kunden präsentieren können.

Neuheit in der Branche
„In dieser Art und Weise eine Messe abzuhalten ist eine absolute Neuheit in der Branche! Ein großer Dank gebührt dem Team rund um Maximilian Reiter MA (Bereichsleiter Business Development) und Andreas Hochstöger (Bereichsleiter Organisations- und Softwareentwicklung), die in den vergangenen Wochen unermüdlich am Gelingen dieser Herausforderung gearbeitet haben“, freut sich KR Christof Kastner, geschäftsführender Gesellschafter der KASTNER Gruppe.

Von 24. August bis 6. September findet die KASTNER Nah&Frisch Herbstmesse in virtueller Form statt. Hier können sich die Nah&Frisch Kaufleute die virtuelle Messe nutzen, bevor sich die virtuellen Tore für Bio-Fachhändler und Bio-Gastronomen öffnen. Die BIOGAST Messe, die als führende Bio-Plattform heuer ihr 10-jähriges Jubiläum feiert, findet online von 14. bis 27. September statt.

Vielseitige Funktionen
Höchste Priorität bei der Konzeption der virtuellen Messe wurde auf Benutzerfreundlichkeit gelegt. Den Lieferanten wird eine Bühne geboten, um ihr Unternehmen und neue Produkte zu präsentieren. Die innovative Online-Messe bietet praktische Filterfunktionen, um spezielle Sortimente – wie beispielsweise Messe-Neuheiten oder Saison-Artikel – hervorzuheben. Über den professionellen KASTNER WebShop können die Kunden ihre Messe-Bestellungen schnell und bequem abwickeln. Zur zusätzlichen Unterstützung der Kunden gibt es noch attraktivere Messekonditionen.

Ein besonderer Fokus liegt auch im virtuellen Format auf der persönlichen Betreuung – hier wurde durch eine Videochatfunktion der direkte Austausch zwischen Kunden, Lieferanten sowie KASTNER und BIOGAST Fachberatern ermöglicht.

Die Presseunterlagen zum Download finden Sie hier.

Zurück