News der KASTNER Gruppe

Exoskelette: KASTNER bei HARTL HAUS zum Erfahrungsaustausch

Hightech zieht in Waldviertler Unternehmen ein: Exoskelette unterstützen und entlasten den Bewegungsapparat. Eine Initiative zur Gesundheitsprävention der Mitarbeiter.

Weiterlesen …

Neuer KASTNER Geschirr&Co Fachkatalog

Das Sortiment von KASTNER Geschirr&Co umfasst rund 15.000 Artikel. Gleich online im neuen Fachkatalog blättern!

Weiterlesen …

KASTNER TiefkühlWelt: Mehr Auswahl, neues Service

Die KASTNER TiefkühlWelt-Kunden profitieren durch ein neues Konzept in der Tiefkühl-Logistik. Mit der Neuausrichtung wurde ein noch größeres Gastronomie Tiefkühl-Sortiment verfügbar.

Weiterlesen …

Erstattung der Schaumweinsteuer

Mit 01. Juli 2020 wird die Schaumweinsteuer in Österreich abgeschafft. Beachten Sie die Informationen zur Erstattung der Schaumweinsteuer.

Weiterlesen …

KASTNER begrüßt ersten Nah&Frisch Kunden in Oberösterreich

Der Verein L(i)ebeswertes Kaltenberg sichert die Nahversorgung in Kaltenberg. Manuela Reif leitet den Nah&Frisch Markt.

Weiterlesen …

KASTNER rückt im Ranking "trend. TOP 500" um 20 Plätze vor

Im Wirtschaftsmagazin trend. werden Österreichs größte Unternehmen vorgestellt. KASTNER rückte heuer erneut um 20 Plätze auf Platz 387 vor.

Weiterlesen …

Nah&Frisch Neuübernahme in Antau

Markus Schöll übernimmt die Nahversorgung im burgenländischen Antau.

Weiterlesen …

Nah&Frisch Neuübernahme in Rappottenstein

Andrea Wagner folgt Kurt Strommer nach und sorgt für die Nahversorgung in Rappottenstein.

Weiterlesen …

KASTNER gibt Fleisch aus Niederösterreich den Vorrang

Kooperation von KASTNER und der Erzeugergemeinschaft Gut Streitdorf: KASTNER war und ist „donauland-Partner“ der ersten Stunde.

Weiterlesen …

KASTNER unterstützt Maturaprojekt: Schüler der HTL Zwettl entwickeln Displays für Besprechungsräume

KASTNER stand David Kitzler und Niklas Wandl als Partner für ihr Maturaprojekt zur Seite.

v.l.n.r.: David Kitzler, Mag. Herwig Gruber, Niklas Wandl, Christina Draxler MA, KR Christof Kastner, Andreas Hochstöger

Für die Besprechungsräume in der KASTNER Zentrale in Zwettl elektronische Anzeigen entwickeln – das war das ehrgeizige Ziel des Maturaprojektes von David Kitzler und Niklas Wandl. Seitens KASTNER betreuten das Projekt Andreas Hochstöger (Leitung Softwareentwicklung) als fachlicher Ansprechpartner und Christina Draxler MA (Leitung Personalmanagement) als Projektkoordinatorin. Die beiden Maturanten der HTL Zwettl übergaben das Endergebnis Mitte Juni an die KASTNER Gruppe. Bereits am nächsten Tag konnten die Displays in Betrieb genommen werden.

Moderne Display-Lösung für KASTNER
Die Display-Lösung aus E-Ink – eine Technologie, die man von E-Readern kennt – zeigt ab sofort an, von wem und wie lange Besprechungsräume gebucht sind. Die Informationen werden automatisch übertragen und erleichtern somit die tägliche Arbeit ohne einen Mehraufwand zu verursachen.


KASTNER fördert schulische Projekte: Aus gutem Grund
Das Waldviertler Familienunternehmen KASTNER beschäftigt an 7 Großhandels-Standorten (Zwettl, Amstetten, Eisenstadt, Jennersdorf, Krems, Wien Nord, Wien Süd) über 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist somit ein bedeutender Arbeitgeber in den Regionen. Als moderner Lebensmittelgroßhändler ist es KASTNER ein großes Anliegen, sich durch gezielte Projekte im Rahmen der KASTNER Nachhaltigkeitsinitiative „Aus gutem Grund“ mit den Themen Regionalität und Biodiversität zu beschäftigen und einen wesentlichen Beitrag zur Bewusstseinsbildung und Wissensvermittlung zu leisten. Die Förderung schulischer Projekte ist der KASTNER Gruppe seit Jahren ein wichtiges Anliegen. Von der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern profitieren beide Seiten gleichermaßen. Die Jugendlichen erhalten wertvolle Einblicke in Unternehmensprozesse und können „Unternehmensluft schnuppern“ und KASTNER wird Teil innovativer Ideen von AbsolventInnen – eine Zusammenarbeit, die Früchte trägt.
KASTNER. Einer für alle. Einer für alles.

Die Presseunterlagen zum Download finden Sie hier.

Zurück