News der KASTNER Gruppe

Nah&Frisch Eröffnung in Würnitz

Cornelia Filipek und Martin Göbharter sichern mit ihrem Nah&Frisch Markt die Nahversorgung in Würnitz.

Weiterlesen …

KASTNER unterstützt Benefiz-Festakt

Zugunsten der Ukrainischen Katholischen Universität wurde ein Benefiz-Festakt in Wien veranstaltet. KASTNER unterstützte diese Wohltätigkeits-Akademie.

Weiterlesen …

KASTNER Feinspitz Fachkatalog – Jetzt NEU!

Blättern Sie jetzt im neuen KASTNER Feinspitz Fachkatalog und entdecken Sie das ausgewählte Sortiment der exquisitesten Artikel!

Weiterlesen …

KASTNER AllesWein Journal Frühling

Blättern Sie jetzt im neuen KASTNER AllesWein Journal oder sichern Sie sich Ihr Exemplar im KASTNER Abholmarkt!

Weiterlesen …

Nah&Frisch Eröffnung in Seebenstein

Erika Heissenberger folgt Monika Hasieber als Nahversorgerin in Seebenstein nach.

Weiterlesen …

KASTNER bei der Tourismuspanther-Gala

Zum 2. Mal wurde der steirische Tourismuspanther vergeben. KASTNER war als langjähriger Partner der Tourismusschulen Bad Gleichenberg und von einigen Preisträgern beim Gala-Abend vertreten.

Weiterlesen …

Seminar "Guten Morgen Frühling - Kochen mit Kräutern"

Erfahren Sie am 18.03. von Bernie Rieder, welche Kräuter auf unseren heimischen Wiesen wachsen und welche kulinarischen Möglichkeiten sie uns bieten. Jetzt informieren & anmelden!

Weiterlesen …

KASTNER beim Lehrlingscasting im Burgenland

Die KASTNER Lehrlingsakademie wurde interessierten Jugendlichen beim „Lehrlingscasting“ im Burgenland präsentiert.

Weiterlesen …

Expansion, Innovation, Nachhaltigkeit: Rekordjahr für die KASTNER Gruppe

Über 10 Prozent Wachstum in bewegten Zeiten: Die KASTNER Gruppe konnte im Jahr 2019 ihren Umsatz auf 248 Millionen Euro steigern. Mit rund 900 Mitarbeitern trägt das im Waldviertel beheimatete Unternehmen zu Recht den Titel Österreichs Multifachgroßhändler Nr. 1.

Weiterlesen …

BIOGAST unterstützt BIO GASTRO TROPHY 2019

Bio Austria und der von Biorama betriebene Foodblog „Richtig Gut Essen“ küren erneut die besten Bio-Gastronomiebetriebe Österreichs.

Biorama und Bio Austria zeichnen heuer bereits im fünften Jahr besonders ambitionierte Bio-Gastronomiebetriebe aus. Rund zwanzig Betriebe nehmen heuer an der Bio Gastro Trophy teil und stellen sich dem Urteil einer Expertenjury und einem Online-Publikumsvoting. Seit 16. September können die ÖsterreicherInnen ihren bevorzugten Bio-Gastronomie-Betrieb aus den Reihen der Teilnehmer online auf www.biogastrotrophy.at wählen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist eine Bio-Zertifizierung des Betriebs durch eine Bio-Kontrollstelle und die Einhaltung der Bio Austria-Richtlinie für den Außer-Haus-Verpflegungsbereich. Eine Bio-Zertifizierung bedeutet, dass der tatsächliche Einsatz von ausgelobten Bio-Lebensmitteln für die Gäste transparent und nachvollziehbar ist, was durch regelmäßige strenge Kontrollen von unabhängigen Bio-Kontrollstellen gewährleistet wird.

Bio Austria und Biorama wollen durch die BIO GASTRO TROPHY diese Transparenz und auch eine umfassende Sicht auf Nachhaltigkeit unterstützen und auszeichnen, die von immer mehr Betrieben gelebt wird – etwa, wenn natürliche Ressourcen im Hygiene- oder Energiebereich zum Einsatz kommen.

Die Vorstellungen der Betriebe auf dem Foodblog „Richtung Gut Essen“ rücken neben Geschmack und Qualität genau solche Kriterien ins Blickfeld und holen jene Betriebe in den Mittelpunkt. Dadurch sollen jene vorbildlichen Betriebe in das Lampenlicht gerückt werden, die über die Qualität der Speisen hinaus auch Transparenz, das soziale Umfeld oder die sonst im Haus verwendeten Mittel mit Bedacht auf die Umwelt und das Miteinander auswählen und einsetzen.

Die Gewinner werden am Montag, den 18. November 2019, im Rahmen der Messe „Bio Österreich“ in Wieselburg gekürt. Beim BIO GASTRO TROPHY-Online-Gewinnspiel gibt es auch für KonsumentInnen jede Menge Preise zu gewinnen, unter anderem ein Bio-Wochenende im „BioParadies SalzburgerLand“, sowie ein Bio-Wochenende bei Urlaub am Biobauernhof. Die Prämierung der GewinnerInnen erfolgt ebenfalls im Rahmen der Messe „Bio Österreich“.

Gertraud Grabmann, Bundesobfrau von Bio Austria, über die Ziele des Bewerbs: „Mit der BIO GASTRO TROPHY wollen wir herausragende bio-zertifizierte Gastronomiebetriebe vor den Vorhang holen und so auch anderen Gastronomen Lust auf die Verwendung biologischer Lebensmittel aus der Region machen. Die steigenden Umsätze mit Bio-Lebensmitteln in Österreich zeigen deutlich, dass der Appetit der Österreicherinnen und Österreicher auf bio weiterhin wächst. Sie wollen auch beim Essen außer Haus nicht auf bio verzichten. Das vorhandene Potenzial ist daher groß.“

„Bio wird als Thema und zertifizierter Standard immer größer – leider hinkt gerade die Gastronomie hinterher, sowohl was die Gesetzeslage, als auch die Anzahl der Betriebe betrifft. Umso mehr gilt es diejenigen, die sich dem Thema widmen auszuzeichnen und bekannter zu machen. Mit Bio Austria haben wir bei dem Projekt einen großartigen Partner, mit dem wir das Thema gemeinsam umsetzen können“, freut sich Biorama-Geschäftsführer und Richtig-Gut-Essen-Redakteur Martin Mühl.

Die BIO GASTRO TROPHY wird mit freundlicher Unterstützung von BIOGAST durchgeführt. Alle Teilnehmer und Sponsoren finden sich unter:

Zurück