News der KASTNER Gruppe

Seminar "Ente und Gans - Ganz Wild"

Am 17. Oktober findet das Seminar im KASTNER KochStudio am Standort Wien Nord statt. Jetzt anmelden!

Weiterlesen …

Nomen es omen: Gerhard Krachers Vertikale schlug voll ein

Man wird nur einmal 60! Die gemeinsame Geburtstagsverkostung mit dem Weinlaubenhof Kracher bleibt noch lange in Erinnerung…

Weiterlesen …

Rückblick KASTNER Nah&Frisch Herbstmesse 2019

Über 140 KASTNER Nah&Frisch und STOP+SHOP Kunden profitierten von Kostproben und speziellen Messekonditionen.

Weiterlesen …

KASTNER unterstützt die österreichischen Tafeln

Die KASTNER Gruppe wurde anlässlich der Veranstaltung 20 Jahre Wiener Tafel für langjährige Unterstützung geehrt.

Weiterlesen …

NEU! KASTNER Gastro-Biokatalog

Im neuen KASTNER Gastro-Biokatalog finden Sie Bio Artikel, die perfekt für die Gastronomie und Großküchen geeignet sind. Jetzt entdecken!

Weiterlesen …

Grand Chocolat - Valrhona Seminar bei KASTNER

Am 09. Oktober findet das Seminar "Grand Chocolat" im KASTNER KochStudio am Standort Wien Nord statt. Jetzt anmelden!

Weiterlesen …

Seminar "Wilde Spezialitäten - Hoppel und Hase"

Am 24. September findet das Seminar im KASTNER KochStudio am Standort Wien Nord statt. Jetzt anmelden!

Weiterlesen …

Nah&Frisch Neueröffnung in Wang

Sabine Holzer schafft Einkaufsmöglichkeit und sorgt somit für die Nahversorgung in Wang.

Weiterlesen …

Nah&Frisch Neuübernahme in Werndorf

Die Nahversorgung in Werndorf wird ab sofort von Gerhard Spat gesichert.

Weiterlesen …

Seminar "Käse und Wein - Harmonisches Doppel"

Am 19. September findet das Seminar im KASTNER KochStudio am Standort Wien Nord statt. Jetzt anmelden!

Weiterlesen …

KASTNER unterstützt die österreichischen Tafeln

Die KASTNER Gruppe wurde anlässlich der Veranstaltung 20 Jahre Wiener Tafel für langjährige Unterstützung geehrt.

KR Christof Kastner wurde mit einem besonderen Geschenk ausgezeichnet. v.l.n.r.: Dr. Michael Ludwig, Dr. Alexandra Gruber, KR Christof Kastner, Herbert Herdlicka und Dr. Alexander Van der Bellen; © Wiener Tafel

Anlässlich der Veranstaltung 20 Jahre Wiener Tafel wurden langjährige Unterstützer der Wiener Tafel ausgezeichnet. Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen, der Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, Vizebürgermeisterin Birgit Hebein, Herbert Herdlicka (Obmann der Wiener Tafel) und Dr. Alexandra Gruber (Geschäftsführerin der Wiener Tafel) überreichten das besondere Geschenk: Einen Teller der Wiener Porzellanmanufaktur Augarten. Das Unikat für die KASTNER Gruppe nahm der geschäftsführende Gesellschafter der KASTNER Gruppe, KR Christof Kastner, entgegen.

KASTNER und die Wiener Tafel im gemeinsamen Einsatz gegen Lebensmittelverschwendung
KASTNER sorgt mit vielen Maßnahmen im Rahmen der KASTNER Nachhaltigkeitsinitiative „Aus gutem Grund“ dafür, dass so wenige Lebensmittel wie möglich auf dem Müll landen. Um die abgelaufenen Lebensmittel dort zu verwenden, wo sie am nötigsten gebraucht werden, spendet KASTNER diese beispielsweise an den Verband der österreichischen Tafeln. Weiters hat die Wiener Tafel in Kooperation mit der KASTNER Gruppe und Pacovis das Projekt "TafelBox" – ein Frischhaltegefäß aus biologisch abbaubaren Materialien – entwickelt. Bei Buffets und Caterings können sich die Gäste mit der TafelBox am Ende der Veranstaltung übrig gebliebene Speisen mit nach Hause nehmen. Einwandfreie Lebensmittel werden somit vor Entsorgung bewahrt. Von jeder bei KASTNER verkauften Box geht eine Spende an die Wiener Tafel, die damit armutsbetroffene Menschen in Österreich hilft.

KASTNER Gruppe – Österreichs Multifachgroßhändler Nr. 1
Die KASTNER Gruppe, der moderne österreichische Lebensmittelgroßhändler, verfügt über Lebensmittelkompetenz in den Bereichen Gastronomie, Lebensmitteleinzelhandel, Bio-Fachhandel und Convenience. Das Familienunternehmen mit 9 Standorten in Niederösterreich, Wien und dem Burgenland beschäftigt derzeit rund 900 Mitarbeiter. Nahversorgung, qualitativ hochwertige Lebensmittel und Regionalität zählen seit der Gründung im Jahre 1828 zu den Kernkompetenzen von KASTNER.

Die Presseunterlagen zum Download finden Sie hier.

Zurück